Nicht jeder Freund…

Nicht jeder Freund, mit dem du Speise und Trank teilst, ist automatisch dein „Freund“:

MEINS MEINS MEINS

Bier und Kronkorken. Wäre das bei Weinkorken evtl. anders? Oder bei einer Packung Longpapers? Egal. Eine Gemeinschaft zieht los, teilt sich alle Kosten, rechnet selbst das Pfand hoch, hm, vermutlich BWLer. Unter Freunden sieht das ja eher anders aus.

Das eine Person aus der Gruppe nun vor Gericht zieht? Ist doch spannend. Murphy`s law. Finde ich gut.

Unter uns Freunden, wer hätte…?

 

 

Advertisements

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s